home news forum careers events suppliers solutions markets expos directories catalogs resources advertise contacts
 
News Page

The news
and
beyond the news
Index of news sources
All Africa Asia/Pacific Europe Latin America Middle East North America
  Topics
  Species
Archives
News archive 1997-2008
 

BayWa unterstützt Forschungsstandort Weihenstephan - Stiftungsprofessur für „Governance im internationalen Agribusiness“ eingerichtet


Germany
January 23, 2012

Die BayWa AG will die Agrarwissenschaften am Hochschulstandort Freising-Weihenstephan weiter stärken: Gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM) hat der international ausgerichtete Konzern am Campus Weihenstephan eine Stiftungsprofessur für „Governance im internationalen Agribusiness“ eingerichtet. Nun haben BayWa-Vorstandsvorsitzender Klaus-Josef Lutz und TUM-Präsident Prof. Dr. Dr. Wolfgang A. Herrmann den Vertrag notariell unterschrieben. Die TUM wird jetzt in einem Ausschreibungsverfahren die Professur besetzen, so dass der Lehrstuhl sobald wie möglich seine Arbeit aufnehmen kann.

 

Mit zunehmender Globalisierung haben sich die Aufgaben und Herausforderungen in der Agrarwirtschaft geändert: Landwirtschaftliche Betriebe müssen ihre Produkte vermehrt auf internationalen Märkten absetzen und Unternehmen agieren immer stärker global. Ökologische und soziale Nachhaltigkeit gewinnen zudem für global agierende Unternehmen und Institutionen an Bedeutung. Zukünftig ist es also ein Wettbewerbsvorteil, über entsprechende Rahmenbedingungen Bescheid zu wissen. Im Rahmen der Stiftungsprofessur soll erforscht werden, welche Strukturen zukünftig im Hinblick auf die Internationalisierung erforderlich sind und wie sich Unternehmen und Landwirte darauf einstellen können.

 

Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG, verspricht sich von der Stiftungsprofessur einen wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn, der Gesellschaft, aber auch Unternehmen und Landwirten zugutekommt. „Das Agribusiness wird immer internationaler und vernetzter. Wir müssen wissen, wie weltweit agierende Institutionen arbeiten, weil wir global unser Geld verdienen“. Die Stiftungsprofessur soll dazu beitragen, die Grundlagen dafür zu legen. Zudem wird nach Ansicht von Lutz der Nachhaltigkeitsgedanke im internationalen Kontext an Bedeutung gewinnen. „Wir müssen dafür Sorge tragen, dass unsere Rohstoffe unter nachhaltigen Gesichtspunkten produziert werden. Daher müssen wir die Strukturen in anderen Ländern kennen. Der Erforschung dieser Prozesse kommt große gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung zu.“, zeigte sich Lutz überzeugt.
 



More news from:
    . BayWa AG
    . Technische Universit√§t M√ľnchen


Website: http://www.baywa.de

Published: January 24, 2012

The news item on this page is copyright by the organization where it originated
Fair use notice

 

 

 

 

 


Copyright @ 1992-2014 SeedQuest - All rights reserved 

 
  Portals
   
biologicals
and inoculants
   
crop
protection
   
data
management
   
Europe: 
The
European Portal
   
intellectual property protection
   
marker-assisted
breeding
   
  seed
biotechnologies
   
seed colorants
and polymers
   
  seed enhancement
   
seed processing
equipment
   
seed
treatment
   
vegetable
seed