home news forum careers events suppliers solutions markets expos directories catalogs resources advertise contacts
 
News Page

The news
and
beyond the news
Index of news sources
All Africa Asia/Pacific Europe Latin America Middle East North America
  Topics
  Species
Archives
News archive 1997-2008
 

Deutschland braucht leistungsfähige Pflanzenzucht - 3. DBV-Pflanzenzüchtungstag in Berlin


Berlin, Germany
April 24, 2012

„In Deutschland brauchen wir mehr denn je eine leistungsfähige Pflanzenzucht, um die vielfältigen Anforderungen, die die Ertragsfähigkeit beeinflussen, künftig bewältigen zu können.“ Zu dieser Aussage kam Werner Schwarz, Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein e.V. und Vorsitzender des Fachausschusses für Saatgutfragen im Deutschen Bauernverband (DBV) anlässlich des 3. DBV-Pflanzenzüchtungstages. Zahlreiche Vertreter aus Landwirtschaft, Behörden und Zuchtunternehmen diskutierten aktuell drängende Fragen der Pflanzenzüchtung. Wichtigste Themen waren Perspektiven der Weizenzüchtung und Alternativen zu Mais in der Biogaserzeugung. Die bisherigen Forschritte in der Winterweizenzüchtung seien aus den mittelständischen Züchterunternehmen gekommen. Dies erkenne die Landwirtschaft hoch an, so Schwarz. Ernteten die Landwirte 1950 noch rund 3 Tonnen Winterweizen vom Hektar, so sind es heute 8 Tonnen und mehr. Allerdings gebe es neben dem Züchtungsziel „Ertrag“ auch noch andere wichtige Anliegen. Dazu gehöre insbesondere die Züchtung auf Krankheitsresistenzen. Schwarz sprach sich für den Erhalt der mittelständischen Züchterstruktur in Deutschland aus und erhielt dafür die breite Zustimmung der Teilnehmer.


(v.l.n.r.) Werner Schwarz (Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein e.V. und Vorsitzender des Fachausschusses für Saatgutfragen im DBV); Werner Sihorsch (RWE Power AG); Bernhard Conzen (Landwirt und Biogasanlagenbetreiber); Moderator Dr. Martin Piehl (Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Zukünftig wird die Bedeutung des Winterweizens weiter steigen, stellte Referent Dr. Ralf Schachschneider, Nordsaat-GmbH, fest. Unter allen angebauten Getreidearten habe Weizen global den größten Anbauumfang und stehe in der Produktion nur dem Körnermais nach. Dies zeige die strategische Bedeutung für die weltweite Nahrungsmittelversorgung. Insofern rechnet Schachtschneider damit, dass die Investitionen in die Weizenzüchtung zunehmen werden. Mit einem Blick nach Frankreich tauschten sich die Teilnehmer der Tagung auch zur Bedeutung des Hybridweizens aus. Der französische Landwirt und Hybridweizenvermehrer Jean-Luc Herman stellte klar heraus, dass besonders auf Ungunststandorten der Hybridweizen seine Vorteile zeigen könne. Herman machte deutlich, dass aus seiner Sicht über die Hybriden viele Zuchtziele zu erreichen seien.

Als mögliche Alternative zu Mais als Biogassubstrat wurde die Eignung der Rüben zur Energiegewinnung diskutiert. „Gute Zuckerrüben sind gute Biogasrüben“, stellte Bernhard Conzen, Landwirt und Biogasanlagenbetreiber heraus. Für die Entlastung maisbetonter Fruchtfolgen lohne es sich daher über den Anbau von Zuckerrüben intensiv nachzudenken. Werner Sihorsch von RWE Power AG verwies in seinen Ausführungen zu innovativen Ansätzen bei Biogas auf alternative Substrate, um auch die Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion zu minimieren. Alternative Substrate seien beispielsweise Luzerne oder auch die durchwachsende Silphie, eine Staude und ursprüngliche Futterpflanze aus Osteuropa, welche dem Mais im Gasertrag kaum nachsteht. Ferner gelte ein Augenmerk von RWE dem Einsatz von Gülle in Biogasanlagen.

Unter Moderation von Dr. Martin Piehl, Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., wurden in der anschließenden Podiumsdiskussion die Themen nochmals aufgegriffen und es herrschte Einigkeit darüber, dass die Züchtung gesunder und ertragreicher Pflanzen ebenso wie die angewandte Forschung nach wie vor einen hohen Stellenwert für die Landwirtschaft der Zukunft hat.
 



More news from: Deutscher Bauernverband


Website: http://www.bauernverband.de

Published: April 24, 2012

The news item on this page is copyright by the organization where it originated
Fair use notice

 

 

 

 

 


Copyright @ 1992-2014 SeedQuest - All rights reserved 

 

 

  Portals
   
biologicals
and inoculants
   
crop
protection
   
data
management
   
Europe: 
The European Portal
   
intellectual property protection
   
marker-assisted
breeding
   
seed
biotechnologies
   
seed colorants
and polymers
   
seed enhancement
   
seed processing
equipment
   
seed
treatment
   
vegetable
seed