home news forum careers events suppliers solutions markets expos directories catalogs resources advertise contacts
 
News Page

The news
and
beyond the news
Index of news sources
All Africa Asia/Pacific Europe Latin America Middle East North America
  Topics
  Species
Archives
News archive 1997-2008
 

Deutschland - Pioneer Hi-Bred kündigt Inbetriebnahme einer Maiszuchtstation in Langenbach an


Langenbach, Germany
16. Juni 2011 

Die dritte Zuchtstation beschleunigt die Entwicklung von hoch ertragreichen
standortangepassten frühen Maishybriden für die Silagebereitung und den Biogasmarkt

 
Pioneer Hi-Bred, eine Konzerngesellschaft von DuPont, kündigt die Inbetriebnahme ihrer dritten Maiszuchtstation in Langenbach, im Landkreis Freising, Bayern, am 1. Juni an. Die Zuchtstation beschäftigt fünf Vollzeitkräfte und weitere Saisonarbeitskräfte, um die Produktentwicklung durch Erweiterung des Versuchsnetzes im Bereich der Silagebereitung und zusätzliche Versuche zur Feststellung der Eignung für die Biogasproduktion in Bayern schnell voranzutreiben. Pioneer unterhält außerdem eine vierte Zuchtstation in Deutschland, die sich mit der Entwicklung von Winterrapshybriden befasst.

„Die Errichtung dieser neuen Zuchtstation ist Teil der zahlreichen, von Pioneer in ganz Europa getätigten Investitionen, die das Ziel verfolgt, unseren Kunden die besten Hochleistungs-Maishybriden zur Steigerung der Produktivität und Profitabilität ihrer landwirtschaftlichen Betriebe zur Verfügung zu stellen. Die Zuchtstation in Langenbach leistet einen entscheidenden Beitrag für die Ausweitung unserer Führungsposition auf dem europäischen Maismarkt durch Stärkung unserer Produktpalette im frühen Reifesegment für den Silomais- und Biogasmaismarkt, sagte Jeff Rowe, Direktor des Geschäftsbereiches Europa von Pioneer Hi-Bred.

Der Schwerpunkt unserer Züchtungen auf der Station wird die Entwicklung früher Silomaisund Biogasmaissorten sein, die optimal für die Standortbedingungen in ganz Nordeuropa angepasst sind. Als Teil des globalen Pioneer Versuchsnetzwerkes, bestehend aus mehr als 100 Versuchsstationen, wird die neue Station das Netz von Pioneer Versuchen in Südostdeutschland zur Verbesserung der Charakterisierung neuer Maishybriden weiter ausbauen.

„Die Zuchtstation in Langenbach und unser engagiertes Team von Maiszüchtern verfolgen die Zuchtziele Ertragssteigerung, Verbesserung der Krankheitsresistenz sowie Erhöhung der Stresstoleranz von Maishybriden für die Verwendung als Silomais und Biogasmais durch Anwendung von Vorreitertechnologien wie der Marker gestützten Selektion als auch der Doppelhaploid-Technik“, kommentierte John Soper, Vizepräsident Pioneer Crop Genetics Research and Development.

Ergänzend zu der Entwicklung in der Maiszüchtung ist Pioneer auf dem Gebiet der neuen innovativen Technologien zur Verbesserung und Beschleunigung der Markteinführung neuer Produkte für die Landwirte in Europa führend. Diese Zuchtstation wird, wie auch die anderen Stationen, neuartige Technologien zur Sortencharakterisierung, wie die NIRS (Nah-Infrarot-Spektroskopie) Technik auf Maishäckslern zur unmittelbaren Bestimmung des Trockenmassegehaltes und von Qualitätsmerkmalen am Erntegut als auch mittels GPS gesteuerte Sämaschinen auf Versuchsfeldern einsetzen.



More news from:
    . DuPont Pioneer
    . DuPont


Website: http://www.pioneer.com

Published: June 16, 2011

The news item on this page is copyright by the organization where it originated
Fair use notice

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

   

Archive of the news section

 


Copyright @ 1992-2014 SeedQuest - All rights reserved 

 
  Portals
   
biologicals
and inoculants
   
crop
protection
   
data
management
   
Europe: 
The
European Portal
   
intellectual property protection
   
marker-assisted
breeding
   
  seed
biotechnologies
   
seed colorants
and polymers
   
  seed enhancement
   
seed processing
equipment
   
seed
treatment
   
vegetable
seed